Sozialpädagogin für die Öffentlichkeits- und Präventionsarbeit zum Thema sexualisierte Gewalt

Ort
Münster, Nordrhein-Westfalen
Brutto/ Jahresgehalt
in Anlehnung an TVL
Veröffentlicht
Dienstag, 5. Oktober 2021
Arbeitverhältnis
Teilzeit
Karrierestatus
Angestellter

Wir suchen zum 01.02.2022 für den Bereich

Öffentlichkeits- und Präventionsarbeit

eine Diplom-Pädagogin/ Sozialpädagogin

oder vergleichbare Qualifikation

24,92 Std/Woche

Ihre zentralen Aufgaben sind:

  • Bereichsspezifische Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektmanagement unserer laufenden Kampagnen
  • Leitung unserer bundesweiten Koordinierungsstelle der Kampagne ‚Luisa ist hier!‘
  • Präventionsarbeit im Bereich sexualisierte Gewalt
  • Projektbezogene Presse- und Medienarbeit
  • Schulung und fachliche Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen

Ihre Voraussetzungen sind:

  • Abgeschlossenes Studium in Sozial- oder Geisteswissenschaften
  • Feministische Grundhaltung
  • Zeitliche Flexibilität
  • Sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit und in Gruppen
  • Belastbarkeit
  • Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kompetenter Umgang mit digitalen Medien

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Gute Teamstruktur
  • Supervision und Weiterbildung
  • Vergütung nach TVL

Wir wünschen uns eine Kollegin, die

  • team- und kooperationsfreudig ist
  • die Befähigung zur Selbstreflexion und Selbstfürsorge mitbringt
  • sich mit Fachlichkeit und Kreativität gegen Gewalt an Frauen einsetzt
  • gerne eigenverantwortlich und innovativ arbeitet

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2022, mit guter Aussicht auf Verlängerung für weitere 4 Jahre.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen; Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse. Bitte senden Sie diese bis zum 31.10.2021 per E-Mail info@frauennotruf-muenster.de oder postalisch an: Beratungsstelle Frauen-Notruf Münster e.V., Heisstr. 9, 48145 Münster.

Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs