Klimaschutzmanager*in (m/w/d)

7 Verbleibende Tage

Stellenanbieter
Stadt Lüdinghausen
Ort
Lüdinghausen
Veröffentlicht
Samstag, 17. April 2021
Ref.
351675
Arbeitverhältnis
Vollzeit
Karrierestatus
Angestellter

Die Stadt Lüdinghausen sucht

eine*n Klimaschutzmanager*in (m/w/d)
für die Stabsstelle
„Klimaschutz und Mobilität“
(Stellen-Nr. 30004335)

in Vollzeit. Diese Stelle wird zum Teil mit Bundesmitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Natur-schutz und nuklearer Sicherheit gefördert. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der abschließenden Förderzusage des Bundes voraussichtlich zum 01.07.2021 oder 01.08.2021 und zunächst befristet für 36 Monate. Eine spätere Verlängerung oder Entfristung des Arbeitsverhältnisses ist angedacht.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

  • Umsetzung der Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Lüdinghausen und Erfolgskontrolle der Maßnahmen
  • Fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung
  • Öffentlichkeitsarbeit, Planung und Organisation von Veranstaltungen, Kampagnen, Schaffung von Beratungsangeboten etc.
  • Berichterstattung in politischen Gremien
  • Netzwerkarbeit mit lokalen und regionalen Akteuren
  • Akquise von Fördermitteln in Zusammenarbeit mit dem Fördermittelmanagement
  • Fortschreibung und Weiterentwicklung des Klimaschutzkonzepts der Stadt Lüdinghausen bzw. des Maßnahmenkatalogs.

Eine Änderung bzw. Erweiterung der Aufgabenverteilung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) in den Fachrichtungen Raumplanung, Energie, Umweltschutz, Umwelttechnik, Umweltwissenschaften oder Geographie mit entsprechenden Schwerpunktsetzungen
  • Gewünscht werden: Berufserfahrung im Aufgabengebiet und gute EDV-Kenntnisse
  • hohe Einsatzbereitschaft sowie strukturierte, eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Flexibilität und Ausdauer
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsvermögen
  • Eigeninitiative und Motivationsfähigkeit – Bereitschaft zur Fortbildung
  • Bereitschaft zum Außendienst und zum Dienst außerhalb der Rahmenarbeitszeit

Wir bieten:

  • eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche und interessante Aufgabe
  • eine aktive Personalentwicklung und individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Vollzeit- sowie Teilzeitbeschäftigung auf der Basis individueller Arbeitszeitwünsche sowie ein attraktives Gleitzeitmodell
  • eine Jahressonderzahlung und eine jährliche Leistungsprämie nach dem TVöD-VKA
  • einen jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche
  • eine Eingruppierung je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA

Die Stadt Lüdinghausen fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Entsprechende Vorstellungen zur Teilzeitbeschäftigung - vor allem auch zu der Mindest- und Maximalarbeitszeit und der Arbeitsverteilung - sind daher in der Bewerbung näher auszuführen.

Sie haben Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung1 unter der Angabe der o. g. Stellennummer bis zum 08.05.2021 beim

Bürgermeister der Stadt Lüdinghausen
Fachbereich 1/Zentrale Dienste
Borg 2, 59348 Lüdinghausen

Gerne nehmen wir auch Ihre E-Mail-Bewerbung (ausschließlich in einer zusammenhängenden pdf-Datei) unter bewerbungen@stadt-luedinghausen.de entgegen oder Sie nutzen unser Bewerberportal.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet erteilt Ihnen gerne der Bürgermeister der Stadt Lüdinghausen, Herr Ansgar Mertens (telefonisch unter 02591 / 926-900 oder via E-Mail unter a.mertens@stadt-luedinghausen.de).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen der Leiter des Fachbereichs 1/Zentrale Dienste, Herr Dominik Epping gerne telefonisch unter 02591 / 926-100 oder via E-Mail unter epping@stadt-luedinghausen.de zur Verfügung.

1 Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erfor-derliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schrift-liche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehand-lungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet. Die Unterlagen können hier bis zu diesem Zeitpunkt persönlich abgeholt oder gegen einen beigefügten freigemachten Rückum-schlag zurückgesandt werden.
Informationen zum Datenschutz gemäß Artikel 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)