Online-ID

Leiter/-in Instandhaltungsbetrieb (IHB)

für den Standort: Hannover <30159>

Aktualisiert: am 09.01.2017

(Professioneller Verkäufer)
Online ID: 1097541
Anbieter-Online ID: 004680368

Anzeige auf einen Blick

Unternehmen
Zentrale Polizeidirektion des Landes Niedersachsen
Branche
Öffentliche Einrichtungen
Kategorie
Metall, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik & Elektro
Unterkategorie
Metall, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik & Elektro
Karrierestatus
Abteilungsleiter & Projektleiter
Arbeitszeit
Teilzeit, Vollzeit
Gehalt
k.A.
Standort
Hannover <30159>
Leiter/-in Instandhaltungsbetrieb (IHB)
Bei der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD) ist im Bereich der Polizeihubschrauberstaffel Niedersachsen (PHuStN) in Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein unbefristeter Arbeitsplatz als Leiter/-in In­stand­hal­tungs­be­trieb (IHB) in Vollzeit zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist Teilzeit geeignet und nach Entgeltgruppe 11 TV-L (entspricht einem Einstiegsgehalt incl. Jahressonderzahlung von jährlich ca. 39.100,- € bis 46.500,- € -Stand: 01.03.2016-) bewertet. Die ZPD als zentraler Dienstleister für die Polizei des Landes Niedersachsen bildet die Grundlage für die erfolgreiche Arbeit der Polizeibehörden. Wir leisten landesweit Service- und Unterstützungsaufgaben für die gesamte Polizei Niedersachsen. Was erwartet Sie bei uns? Die/Der Arbeits­platz­in­ha­ber­in/Ar­beits­platz­inhaber sind für den reibungslosen und vorschriftsmäßigen Ablauf des technischen Dienstes, sowie für die Organisation der Instandhaltung im IHB (EASA Part 145) der PHuStN mit den Standorten Hannover-Langenhagen (Base-Station) und Rastede (Line-Station) verantwortlich. Dabei üben Sie die Fachaufsicht über das technische Personal aus und stellen sicher, dass die durchzuführende Instandhaltung an den Polizeihubschraubern des Landes nach den Vorgaben der Hersteller/TC-Holder, der Behörden (LBA und EASA) und der PHuStN durchgeführt werden. Darüber hinaus gehören zu Ihren Aufgaben die Koordinierung der Arbeitsaufträge, der Arbeitsabläufe des technischen Personals sowie die Überwachung der Arbeitsaufträge und -abläufe der Base und Line-Station, die Planung und Bewertung der mittelfristigen Bereitstellung der Hubschrauber, nach gemeinsamer Koordination mit dem Leiter CAMO und dem Flugbetriebsleiter der PHuStN, die Haushaltsmittelverwaltung im Bereich IHB für die PHuStN in Zusammenarbeit mit der ZPD, die Analyse der Instandhaltungsmaßnahmen mit Arbeitsnachbereitung, die Überwachung der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften, die Erstellung von Verfahrensanweisungen für die Dokumentation aller, die Instandhaltung betreffenden Unterlagen, inklusive deren Beschaffung, Revision, Auswertung und Weiterleitung an die Mitarbeiter, die Fortschreibung des Qualitätsmanagementhandbuchs (QMH) des IHB der PHuStN, die Personalplanung und -einsatz im Instandhaltungsbetrieb, die Planung, Koordinierung und Überwachung der Aus- und Fortbildung des technischen Personals. Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen? Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigen Sie ein einschlägiges abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Bachelor), z. B. Bachelor Fluggerätebau oder vergleichbares Studium. Bewerben können sich auch Luftfahrzeuginstandhaltungstechniker mit zusätzlicher Ausbildung, die durch das Luftfahrtbundesamt akzeptiert wird (z. B. Lizenz nach der VO (EG) 1321/2014 Teil 66 Kategorie C). Dabei bringen Sie folgende Kompetenzen mit: gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, insbesondere im technischen Englisch, Kenntnisse des europäischen Luftrechts, PC Kenntnisse in MS-Office Programmen, sicheres Auftreten, Eigenständigkeit, Eigenverantwortung, Führungskompetenz, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen mit ausgeprägtem Koordinations-, Dispositions- und Organisationsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Bereitschaft in einem kleinen Team Arbeiten selbst zu übernehmen, idealerweise Erfahrung bei der Instandhaltung von Hubschraubern. Sie werden sorgfältig in die erforderlichen Techniken und Methoden eingearbeitet und erhalten bei spezifischen Fragen jederzeit Unterstützung durch die Kolleginnen und Kollegen in den Fachbereichen. Warum sollten Sie sich bei der ZPD bewerben? Wir bieten Ihnen ein persönliches und kollegiales Arbeitsumfeld mit festen Zuständigkeiten und Aufgabenbereichen bei der Arbeitsplatzsicherheit selbstverständlich ist. Zusätzlich gewährt das Land Niedersachsen für alle Beschäftigten eine betriebliche Altersvorsorge. Wir schätzen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wert und schaffen durch unsere Qualifizierungsmöglichkeiten ein hohes Maß an Professionalität. Wir sind eine familienfreundliche Behörde und wurden dafür auch ausgezeichnet mit dem Audit "Beruf und Familie". Bei uns haben Sie Anspruch auf mindestens 30 Tage Urlaub pro Jahr. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sollten Sie bereits in der niedersächsischen Landesverwaltung beschäftigt sein, erklären Sie bitte in Ihrer Bewerbung das Einverständnis zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte. Im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen zu erreichen. Bewerbungen von Frauen werden daher im Sinne des NGG besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung nach den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen. Zeigen Sie in Ihrer Bewerbung schriftlich in komprimierter Form unter Bezug auf die in der Ausschreibung dargestellten Bewerbungsvoraussetzungen auf, welche Fähigkeiten, Kenntnisse und sonstige Qualifikationen Sie für diesen Arbeitsplatz als besonders geeignet erscheinen lassen. Bei wesentlicher Gleichheit der Leistungen und/oder Eignungsvoraussetzungen mehrerer Bewerberinnen oder Bewerber ist ein strukturiertes Auswahlgespräch vor einer Auswahlkommission vorgesehen. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 29.01.2016 ausschließlich online über das Karriereportal des Landes Niedersachsen mit der Adresse www.karriere.niedersachsen.de bei uns ein. Über das Feld "Suchen" -oben rechts- gelangen Sie mit der Eingabe der fünfstelligen Zahl 60888 unter "Stellenangebote Berufstätige" zu unserem o.a. Arbeitsplatzangebot. Am Schluss des gesamten Ausschreibungstextes erreichen Sie den Bewerbungsbutton "Jetzt online bewerben". Nach Eingabe Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie einen Authentifizierungslink erhalten. Bitte achten Sie unbedingt darauf, diesen auch auszuführen, um Ihre Bewerbung abzuschließen. Für Fragen zum Aufgabeninhalt stehen aus dem Fachdezernat Herr Müller (Tel.: 0511/97267-101), für Fragen zum Auswahlverfahren aus dem Personaldezernat Herr Runge (Tel.: 0511/9695-1223) zur Verfügung.

© Allgemeine Zeitung - Alle Rechte vorbehalten