Online-ID

Assistenzärztin / Assistenzarzt

für den Standort: Köln <50667>

Aktualisiert: vor 6 Tagen

(Professioneller Verkäufer)
Online ID: 1130082
Anbieter-Online ID: 972618-1qkgbi

Anzeige auf einen Blick

Unternehmen
Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Branche
Gesundheits- und Sozialwesen
Kategorie
Organisation & Administration
Unterkategorie
Organisation & Administration
Karrierestatus
Angestellter
Arbeitszeit
Vollzeit
Gehalt
k.A.
Standort
Köln <50667>
Assistenzärztin / Assistenzarzt
  Die Klinik für Viszeralchirurgie der Kliniken der Stadt Köln gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen ASSISTENZÄRZTIN / ASSISTENZARZT FÜR DIE BASISWEITERBILDUNG CHIRURGIE (COMMON TRUNK) ODER FÜR DIE WEITERBILDUNG ZUR FACHÄRZTIN /FACHARZT FÜR VISZERALCHIRURGIE / SPEZIELLE VISZERAL-/GEFÄßCHIRURGIE Vollzeit | Befristet | Berufsgruppe: Ärztliches Personal KLINIKINFORMATION Die Kliniken der Stadt Köln gGmbH ist der größte Anbieter stationärer Gesundheitsdienstleistungen in Köln und einer der größten Gesundheitsversorger des Rheinlands. Jährlich werden etwa 120.000 Patienten ambulant und 60.000 Patienten stationär versorgt. Das Klinikunternehmen verfügt über 1.500 Planbetten und beschäftigt ca. 4.350 Mitarbeiter an den drei Standorten Köln-Merheim, Köln-Holweide und Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße Das Krankenhaus Köln-Merheim ist ein Haus der Maximalversorgung und mit 752 Planbetten der größte Betriebsteil der Kliniken der Stadt Köln. Das Haus ist mit 9 Lehrstühlen Klinikum der privaten Universität Witten/Herdecke und akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln. Schwerpunkte der Klinik für Viszeralchirurgie sind das gesamte Spektrum der onkologischen Chirurgie inklusive Multiviszeralresektionen und HIPEC, Minimal-Invasive Chirurgie – NOTES Operationen, Transplantationschirurgie, Koloproktologie und Endoskopie, Adipositaschirurgie, Hernienzentrum sowie Interdisziplinäres Traumazentrum. Die Sektion Gefäßchirurgie versorgt das ganze Spektrum der arteriellen und venösen Erkrankungen (ohne Zuhilfenahme einer HLM). Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Aortenchirurgie (konventionell/endovaskulär), Carotischirurgie, pAVK und Dialysezugänge. Es besteht eine enge Kooperation mit der Radiologie und Angiologie im Rahmen eines Gefäßzentrums. STELLENPROFIL Wir suchen eine motivierte Assistenzärztin/einen motivierten Assistenzarzt mit dem Ziel der Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Viszeralchirurgie/Spezielle Viszeralchirurgie. Bewerbungen von Berufsanfängern (Common Trunk) sind ebenso erwünscht wie Bewerbungen nach bereits begonnener und fortgeschrittener Weiterbildung. Alternativ kann auch die Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt Gefäßchirurgie angestrebt werden. Die Ausbildung erfolgt mit persönlichem Mentoring nach einem strukturierten Curriculum, das auch eine fundierte intensivmedizinische Ausbildung beinhaltet. Es erfolgen Rotationen in die einzelnen Schwerpunkte der Klinik inklusive Endoskopie und Gefäßchirurgie. Über das Studienzentrum der Klinik und das IFOM besteht jederzeit die Möglichkeit für wissenschaftliche Tätigkeiten. Wir bieten eine interessante und vielseitige Tätigkeit an einer universitären Klinik, die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten in enger Kooperation mit dem Institut für Forschung in der operativen Medizin (IFOM) der Universität Witten/Herdecke (Campus Köln-Merheim) sowie zur Promotion und Habilitation. Die volle Weiterbildungsermächtigung für die Viszeralchirurgie und für die Basisweiterbildung Chirurgie (Common Trunk) sind vorhanden. UNSERE LEISTUNGEN Die Stelle ist nach Entgeltgruppe I TV-Ärzte/VKA bewertet.   Erfahren Sie mehr über die Leistungen der Kliniken der Stadt Köln als Arbeitgeber im Karriereportal unserer Homepage unter "Wir als Arbeitgeber". Die Kliniken der Stadt Köln gGmbH haben sich zum Ziel gesetzt, den Anteil an Frauen in Bereichen, in denen diese unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Daher werden Bewerbungen von Frauen ausdrücklich begrüßt und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug. KONTAKT Für weitere Informationen steht Ihnen der Chefarzt Herr Prof. Dr. Heiss unter der Tel.-Nr. (0221) 8907-3770 oder Herr Prof. Dr. Aleksic (Sektionsleiter Gefäßchirurgie) unter der Tel.-Nr. (0221) 8907-8300 gerne zur Verfügung. Bitte bewerben Sie sich bis zum 13.10.2017. Wir freuen uns, wenn Sie sich im Interesse einer schnellen Bearbeitung Ihrer Bewerbung über unser Online-Bewerberportal im Intranet bewerben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch eingesendete Bewerbungsmappen nicht zurücksenden können. Diese werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) vernichtet. Ärztin Arzt Facharzt Fachärztin FA FÄ Doktor Doktorin Dr. med. physician Mediziner Medizinerin doctor

© Allgemeine Zeitung - Alle Rechte vorbehalten