Online-ID

Anwendungsbetreuer (w/m)

für den Standort: Hannover <30159>

Aktualisiert: am 08.08.2017

(Professioneller Verkäufer)
Online ID: 1123125
Anbieter-Online ID: 217000017400

Anzeige auf einen Blick

Unternehmen
Oberfinanzdirektion Niedersachsen
Branche
Öffentliche Einrichtungen
Kategorie
IT
Unterkategorie
IT
Karrierestatus
Angestellter
Arbeitszeit
Teilzeit, Vollzeit
Gehalt
k.A.
Standort
Hannover <30159>
Anwendungsbetreuer (w/m)
  Die Oberfinanzdirektion Niedersachsen – Abteilung Zentrale Aufgaben – Bereich Z 3 - Informations- und Kommuni­ka­tionstechnologie (IuK) ist der IT-Dienstleister der niedersächsischen Steuer­verwaltung. Zu den Hauptaufgaben gehören neben dem Einsatz und Betrieb der IT-Systeme in der niedersächsischen Steuerverwaltung, die Entwicklung von Fachanwendungen sowie deren Einsatz und Betrieb.   Für die Betreuung einer Steuerfachanwendung zur Verwaltung von steuerlichen Buß- und Straftatbeständen im Vorhaben KOordinierte Neue Software-ENtwicklung der Steuerverwaltung (KONSENS) suchen wir ab sofort eine/-n   Anwendungsbetreuer (w/m)   Aufgaben: die Planung und Durchführung von Installationen und Updates unter Begleitung des zentralen Release-Managements sowie die Beauftragung von Dienstleistern mit den entsprechenden Aktionen die Bedarfsermittlung und anschließende Beauftragung von Hard- und Software-Beschaffungen inklusive haushalterischer Betrachtungen die Abstimmung und Weiterleitung von Anforderungen und Änderungswünschen seitens der Benutzer die technische, fachliche und organisatorische Begleitung von Tests, Pilotierungen und Flächenrollouts in den Finanzämtern, inclusive Einbindung der Personalvertretungen, des Datenschutzes, der IT- Sicherheit etc. die Erstellung von Verfahrensinformationen und Arbeitsanleitungen für die Anwender die Störungsbearbeitung in Produktions-/Abnahme-/Test- und Schulungsumgebung im Sinne eines Second-Level-Supports zwischen User-Help-Desk und Anwendungsentwicklung die Kontrolle der Systeme Qualifikation: Sie verfügen über umfassende und vertiefte Kenntnisse der Java Enterprise Edition und insbesondere des Application Servers JBoss Kenntnisse der Betriebssysteme Windows und Linux sowie Oracle Datenbanken und Virtualisierungstechniken   Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulausbildung als (Wirtschafts-)Informatiker (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) bzw. sind Absolvent/-in eines vergleichbaren Studiums mit IT-bezogener Ausrichtung oder mit gleichwertigem Kenntnisstand. Wir erwarten gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse, Dokumentations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Einfühlungsvermögen in sich entwickelnde Arbeitsgebiete. Darüber hinaus sind sie engagiert, motiviert, ausgeprägt teamfähig und bereit, in hohem Maße selbständig zu arbeiten. Was bieten wir Ihnen? Der Arbeitsplatz ist der Entgeltgruppe 11 TV-L zugeordnet. Sie erhalten je nach Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen ein Entgelt der Ent­gelt­gruppe 10 oder 11 TV-L sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusätzlich zu den allgemeinen sozialen Sicherungssystemen eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL).   Wir bieten Ihnen ein vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet. Ihre gründliche Einarbeitung in die Aufgabe sowie in die Anforderungen der Steuerverwaltung sind für uns selbstverständlich. Die nötigen Kenntnisse zu der Steuerfachanwendung selbst erwerben Sie an Ihrem Arbeitsplatz, aber auch durch Hospitation in einem Finanzamt für Fahndung und Strafsachen.   Die Oberfinanzdirektion Niedersachsen unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung besteht, wobei eine flexible Ausrichtung an den dienstlichen Belangen erwartet wird. Es fallen regelmäßig ganz- und mehrtägige Dienstreisen auch in andere Bundesländer an.   Wir streben in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.   Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen oder Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen. Ich empfehle, zur Wahrung Ihrer Interessen eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung anzuzeigen und/oder ein Gespräch mit der Schwerbehindertenvertretung zu führen (Kontakt: schwerbehindertenvertr@ofd-z.niedersachsen.de).   Ihre vollständigen aussagefähigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte bis zum   04. August 2017   Für Online-Bewerbungen steht Ihnen das Karriereportal des Landes Niedersachsen zur Verfügung.   Online-Bewerbung   oder schriftlich an: Oberfinanzdirektion Niedersachsen Referat Z 25 Postfach 2 40 30002 Hannover     Bitte übersenden Sie nur Kopien (keine Originale oder Mappen), da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet und nicht zurückgesendet werden.   Ansprechpartner für Fragen zum Arbeitsplatz sind Herr Just (Tel. 0511 101-2441), Frau Klatt (Tel. 0511 101-2198) und Herr Jacobs (0511 101-3530). Für allgemeine Auskünfte steht Ihnen Frau Arning (Tel. 0511 101-2059) zur Verfügung.   www.ofd.niedersachsen.de

© Allgemeine Zeitung - Alle Rechte vorbehalten