Online-ID

Anforderungsanalytiker / Product Owner (m/w)

für den Standort: Bonn <53123>

Aktualisiert: am 18.10.2017

(Professioneller Verkäufer)
Online ID: 1130713
Anbieter-Online ID: 217000024743

Anzeige auf einen Blick

Unternehmen
Bundesversicherungsamt Referat 811
Branche
Öffentliche Einrichtungen
Kategorie
IT
Unterkategorie
IT
Karrierestatus
Angestellter
Arbeitszeit
Teilzeit, Vollzeit
Gehalt
k.A.
Standort
Bonn <53123>
Anforderungsanalytiker / Product Owner (m/w)
Das Bundesversicherungsamt ist eine selbständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit circa 590 Mitarbeitern. Es führt die Aufsicht über die bundesunmittelbaren Sozialversicherungsträger und leistet als Verwaltungsbehörde für den Ge­sund­heits­fonds einen Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit und finanzieller Stabilität zum Wohle der Versicherten. Zur befristeten Verstärkung (für mindestens 2 Jahre) unseres IT-Teams im Referat 712 „IT‑Entwicklung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Dienstort Bonn eine/n Anforderungsanalytiker/in / Product Owner (befristet) (Entgeltgruppe 10 bis 12 TV EntgO - Bund)       Das Referat 712 „IT-Entwicklung“ ist für die Erstellung von IT-Anwendungen zur Unterstützung der fachlichen Aufgaben des Bundesversicherungsamtes zuständig, wie z.B. Verwaltung des Ge­sund­heits­fonds oder der Pflegeversicherung. Der Fokus liegt auf JAVA Webanwendungen. Dabei kommen aktuellste Technologien und Methoden, sowie SCRUM als Vorgehensmodell zum Einsatz. Ihre Aufgaben: Für unsere IT-Abteilung in Bonn suchen wir einen Scrum Product Owner. Das Scrum-Team besteht aus 6-8 Entwicklern. Zusammen mit dem Team entwickeln Sie selbstorganisiert Lösungen basierend auf modernsten Technologien. Die Lösungen sind fachlich sehr vielfältig und häufig pro­zess­orien­tiert. Der Fokus liegt auf JAVA Webanwendungen. In der Rolle als SCRUM PRODUCT OWNER sind Sie die Schnittstelle zwischen den Entwicklern und den internen Fachbereichen. Sie gestalten das Produkt über Epics & User Stories, entscheiden über Prioritäten und definieren somit das Product Back­log. Sie planen Sprints und unterstützen die Entwicklung während des Sprints als stetiger An­sprech­part­ner. Sie definieren mit dem Fachbereich die Akzeptanzkriterien und nehmen die um­ge­setzten Features mit Ihrem Scrum-Team auch ab.   Ihr Profil:   Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium der Informatik, Mathematik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Diese Qualifikation kann durch langjährige Berufserfahrung ersetzt werden, wenn Sie dadurch über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen. Erfahrung im Bereich agiler Software-Entwicklung als Product-Owner Grundlegendes Know-how im Bereich Softwareentwicklung Spaß an interdisziplinärer Zusammenarbeit Ausgeprägte zielgruppenorientierte Kommunikation und Überzeugungsstärke (Kunde, Management, Entwicklerteam und Partner) Erfahrung in der Geschäftsprozessmodellierung mit BPMN Erfahrungen im Umgang mit JIRA, Confluence und Camunda wünschenswert Unser Angebot:   Wir bieten Ihnen ein befristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesversicherungsamt. Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TV EntgO Bund und den vorliegenden persönlichen Vor­aus­set­zun­gen gegebenenfalls unter Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 oder 11 TV EntgO Bund. Förderliche Vordienstzeiten bzw. einschlägige Berufserfahrung können im Einzelfall innerhalb der Entgeltgruppe auf die Stufenzuordnung angerechnet werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Zahlung einer IT-Fachkräftezulage von bis zu 1.000 € monatlich. Die verantwortungsvolle Tätigkeit bietet ebenfalls hervorragende Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Die Aufgabenübertragung ist grundsätzlich auch im Rahmen von Teilzeitbeschäftigung möglich, wobei im Einzelfall geprüft wird, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Das Bundesversicherungsamt engagiert sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bietet seinen Mitarbeitern flexible Gleit­zeit­regelungen. Zu unseren Angeboten gehören unter anderem ein Jobticket. Das Bundesversicherungsamt hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an der Bewerbung qualifizierter Frauen interessiert. Das Bundesversicherungsamt setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen nach Maßgabe des SGB IX ein. Daher begrüßen wir Bewerbungen aus diesem Personenkreis. Gemäß Ziffer 4.1 der Richtlinie der Bundesregierung zur Korruptionsprävention in der Bun­des­ver­wal­tung vom 30. Juli 2004 ist Personal für besonders korruptionsgefährdete Dienstposten besonderer Sorgfalt auszuwählen. Da es sich hier um einen solchen Dienstposten handelt, sind nur Bewerber geeignet, die in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben und dadurch die nötige wirtschaftliche Unabhängigkeit und Unparteilichkeit aufweisen. Die Abgabe einer Erklärung zum Vorliegen geordneter wirtschaftlicher Verhältnisse ist daher notwendig. Wir bitten Sie, Ihre Onlinebewerbung über www.interamt.de, Stellen ID: 408141 bis zum 28. September 2017 einzureichen. Wir bitten ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können. Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung ist zur Sicherstellung des Datenschutzes nur nach vorheriger Registrierung auf www.interamt.de möglich! Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Kaps unter der Durchwahl 0228/619-2712 und für allgemeine Rückfragen Frau Schupp unter der Durchwahl 0228/619-1458 zur Verfügung. Weitere Informationen über das Bundesversicherungsamt finden Sie unter  www.bundesversicherungsamt.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.  

© Allgemeine Zeitung - Alle Rechte vorbehalten