Administratorin / Administrator Microsoft Systemcenter Configuration Manager (SCCM)

Anzeige auf einen Blick

Unternehmen
Landesbetrieb IT.Niedersachsen
Branche
Dienstleistungen
Kategorie
IT
Unterkategorie
IT
Karrierestatus
Angestellter
Arbeitszeit
Teilzeit, Vollzeit
Gehalt
k.A.
Standort
Hannover <30159>













Unser Unternehmen

IT.Niedersachsen ist der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Mit über 650 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 50.000 Anwender auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 8.000 Arbeitsplatzrechner. IT.Niedersachsen hat seinen Hauptsitz in Hannover und drei weitere Standorte in Braunschweig, Lüneburg und Oldenburg.




Unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Termin als



Administratorin/ Administrator
Microsoft Systemcenter Configuration Manager (SCCM)




im Fachgebiet 22 - Lösungsentwicklung Plattformen




IT.Niedersachsen hat am Dienstort Hannover zwei Arbeitsplätze einer Administratorin/ eines Administrators Microsoft Systemcenter Configuration Manager (SCCM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Arbeitsplätze sind der Entgeltgruppe 11 TV-L zugeordnet.



Im Fachgebiet Lösungsentwicklung Plattformen (FG 22) werden bedarfsgerechte Lösungen für den IT-Betrieb entwickelt und auf Basis von Plattformen bereitgestellt. Ein Aufgabenbereich ist die Bereitstellung von System Management Lösungen für den IT-Betrieb. Zu den Lösungen gehören u.a. System- und Netzwerküberwachung, Desktop und Servermanagement sowie Help Desk Lösungen.



Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?




Fachadministration der System Center Configuration Manager (SCCM) Plattform mit den Schwerpunkten Verwalten und Konfigurieren von Softwarebibliotheken und Gerätesammlungen.
Bearbeitung von Aufträgen im Rahmen des Change-Managements.
Bearbeitung von Störungen und Problemen im Rahmen des 3rd-Level-Supports, die im Rahmen des Betriebes von Windows-Desktops auftreten.
Weiterentwicklung der SCCM-Plattform und Dokumentation




Worauf kommt es uns an?




Wir erwarten einen einschlägigen Hochschul– oder Fachhochschulabschluss (z. B. Informatik, Wirtschaftsinformatik oder andere IT-nahe Disziplinen) oder gleichwertige, in der Praxis erworbene Fähigkeiten und Erfahrungen mit einer beruflichen Weiterbildung im IT-Bereich, die den Fähigkeiten und Erfahrungen einer Informatikerin/ eines Informatikers, einer Wirtschaftsinformatikerin/ eines Wirtschaftsinformatikers oder dem Abschluss einer anderen IT-nahen Disziplinen entsprechen.

Alternativ verfügen Sie über die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 mit einer beruflichen Weiterbildung im IT-Bereich, die den Fähigkeiten und Erfahrungen einer/eines Fachhochschulabsolventin/en der einschlägigen Fachrichtung entspricht.



Zwingend erforderlich sind vertiefte Kenntnisse

im Umgang mit den Microsoft Betriebssystemen Windows für Desktop und Server, vorzugsweise Windows 8.1/10 bzw. Windows Server 2012 R2 sowie
bei der Fachadministration von Managementlösungen zur Verwaltung von Desktops.

Sie verfügen darüber hinaus über gute Kenntnisse
im Bereich Netzwerke
Powershell ab Version 2.0
MS SQL Datenbanken
Umgang mit Active Directory
Kenntnisse in der Arbeit mit einem Ticketsystem
Kenntnisse zu Prozessabläufen (ITIL)


Sie arbeiten gerne im Team, verfügen über soziale Kompetenz und über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten. Ihre Arbeitsweise ist selbstständig und strukturiert. Für die Arbeit bei IT.Niedersachsen ist das sichere Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift grundsätzlich erforderlich. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil.



Mit Blick auf die Aufgabe ist eine Sicherheitsüberprüfung nach den Regelungen des Sicherheitsüberprüfungsgesetzes erforderlich. Eine Betrauung mit der ausgeschriebenen Tätigkeit kann nur erfolgen, wenn nach der Überprüfung keine Bedenken bestehen.



Was bieten wir Ihnen?




Beschäftigte erhalten ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zu den allgemeinen sozialen Sicherungssystemen eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente.

Wir bieten Ihnen ein vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit weitem Handlungsspielraum. Ihre gründliche Einarbeitung sowie Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung sind für uns selbstverständlich.

IT.Niedersachsen unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht.

Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung oder die diesen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung zu geben. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Ihre Bewerbung

Fachbezogene Auskünfte erteilen Ihnen Herr Idahl, Telefon (0511) 9898 -7301. Für allgemeine Auskünfte steht Ihnen Frau Walczak, Telefon (0511) 9898 - 7154, zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung muss bis einschließlich 19.06.2017 bei uns eingegangen sein. Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst übersenden bitte zusätzlich die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte. Ihre Bewerbung nehmen wir vorzugsweise online entgegen. Hierfür steht Ihnen das Bewerberportal des Landes Niedersachsen unter

https://karriere.niedersachsen.de/index.asp?typ=prof&tree_id=195&id=62168
zur Verfügung. Eine schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an IT.Niedersachsen, Fachgebiet 51 - Personal, Göttinger Chaussee 259 in 30459 Hannover. Wenn Sie die Rücksendung der schriftlich eingereichten Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden anderenfalls nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet.

Bitte geben Sie unbedingt in Ihrem Bewerbungsschreiben die Kennziffer 03041/22a.22-23 an.







Hannover

http://jobs.azonline.de/administratorin-administrator-microsoft-systemcenter-configuration-manager-sccm--dienstleistungen.a-1117601.html
Alle Rechte vorbehalten